Neuigkeiten - boardercamp.com Neuigkeiten - boardercamp.com
Suche
Suche Menü

Talabfahrt zum Boardercamp Hostel nach Ruschein oder Ladir

Die Talabfahrt ist nach den letzten Schneefällen und Temperaturstürzen nach Ruschein und Ladir ist als Tourenabfahrt gut fahrbar, allerdings gibt es im unteren Bereich nach Ruschein offene Stellen. Wir empfehlen deshalb im Moment die Abzweigung nach Ladir zu nehmen (diese liegt im Schatten) und von dort zu jeder vollen Stunde mit dem Postauto weiter. Nach Ruschein ist dies lediglich eine Station.

Die Abfahrten beginnen auf Crap Masegn und sind auf dem Pistenplan von Laax eingezeichnet. Bitte Liftzeiten nach Crap Masegn beachten. Alternativ könnt Ihr mit dem Shuttle zurück zum Boardercamp.

Talabfahrt zum boardercamp nach Ruschein

Die Talfahrt ist die im Plan mit 90 gekennzeichnete Abfahrt. Die Talfahrt teilt sich auf vor den Orten Ladir und Ruschein (Wegweiser beachten!).

ACHTUNG: Die Abfahrt nur bei guter Sicht befahren!

Talabfahrt zum Boardercamp nach Ruschein

Von Ladir führt ein Wanderweg (am Ende der Piste) zurück nach Falera, der mit den Skiern und Stockeinsatz in ca. 30 Min. bewältigt werden kann (gute körperliche Kondition vorausgesetzt, abhängig von Schneehöhe; in der Regel ist der Weg präpariert). Von Falera dann mit dem Sessellift nach Curnius.

Am Ende der Piste in Ruschein seht Ihr ca. 50 m unterhalb das Boardercamp. Dem Strassenverlauf folgen …

Après-Ski: Kurz nach der Pistenverzweigung Ladir/Ruschein, ca. 50 m in Richtung Ladir, findet ihr eine Tancadi/Tankstelle mit Bierautomaten. Dort könnt Ihr dann bis Sonnenuntergang chillen. In der Spätsaison empfiehlt sich die Abfahrt nach Ladir (ca. 20 Min.). Von Ladir könnt Ihr dann mit dem Postbus zurück zum Boardercamp (zu jeder vollen Stunde). Falls Ihr den verpasst, bei uns anrufen.

GPS-Track: Talabfahrt Ruschein (geringfügige Abweichungen sind saisonbedingt)

Infos zu den gesperrten Pässen

Wintersperre: Oberalp, Gotthard, Furka, Grimsel, Susten, Nufenen, Splügen, San Bernardino, Klausen, Pragel, Albula, Umbrail, Stilfser Joch/Stelvio, Gavia, Forcola di Livigno, Mortirolo, San Marco, Grosser St. Bernhard

temporäre Sperrungen:

Flüela: Sperre aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres

Mit Beginn der Motorradsaison und Öffnung der Pässe wird diese Seite wieder aktualisiert. Bis dahin gelten die oben angegebenen Wintersperren. Den Strassenzustand der über den Winter geöffneten Pässe könnt ihr bei den öffentlichen Informationsquellen einholen.

Stilfser Joch, Nordrampe von Prato zur Passhöhe – Stelvio, Versante Prato

Freie Zimmer: Swiss Mountain Bike-Hostel

Der längste Baumwipfelpfad der Welt – ein Ausflug für die ganze Familie

Die »Senda dil Dragun«, der längste Baumwipfelpfad der Welt, verbindet nicht nur die beiden Ortsteile Laax Murschetg und Laax Dorf. Der 1,5 Kilometer lange Steg bietet den kleinen und grossen Gästen die Möglichkeit, den Laaxer Wald auf Augenhöhe mit den Bäumen erleben zu können.

Auf unsere kleinsten Gäste erwartet beim Einstiegsturm in Murschetg eine 73 m lange und spiralförmige Rutschbahn. Auf dieser wohl längsten Rutschbahn in Laax mit einem Teppich hinunter zu rasen ist für die Kids sicherlich ein weiteres Highlight.